item8
item3
Gaijinjoe.de
item3a
item1
Kopfillueroticcomic1
item4 Weitere Informationen und Privates  rund

[Eintrag_22. Juli 2014]
Neuvorstellung:
Der kanadische Zeichner
Barry Blair, der mit dem Verlag AIRCEL seine Comic-Träume verwirklichte. Schöpfer der Serien: "Leather & Lace", "Sapphire", "Vampyre´s Kiss" und "Climaxxx".

 

[Eintrag_18. Juli 2014]
Neuvorstellung:
Der französische Künstler
JAAP de Boer, der unter anderem mit seinen Parodien Nathalie, Magali, Stéphanie sowie einer Hommage auf Betty Page bekannt wurde. Doch da ist noch eine Menge mehr...

 

Eintrag_8. Juli 2014]
Neuvorstellung:
Der japanische Altmeister
Jouji Manabe - ein alter Hase im Manga-Geschäft - ist mit seiner ecchi-Serie Catch X Mama weiterhin äußerst erfolgreich - auch in den USA und Frankreich.

 

[Eintrag_2. Juli 2014]
Neuvorstellung:
Der belgische Künstler Charles Jarry, der in den 1990er/2000er Jahren unter dem Pseudonym
Vinicius arbeitete.

 

[Eintrag_17. Juni 2014]
Neuvorstellung:
Der amerikanische Illustrator, Comiczeichner und Fetischkünstler Gene ENEG Bilbrew gehörte neben Eric Stanton und John Willie zu den großen Drei, die das Fetisch- und Bondage-Genre - vor allem in den 1950/60er Jahren - nachhaltig geprägt haben.

 

[Eintrag_5. Juni 2014]
Neuvorstellungen (endlich!):
Nach einer ungewollt etwas längeren Pause neue Künstlervorstellungen: Der italienische Illustrator
Alessandro Scacchia, der mit seiner Figur Mona in etlichen Publikationen zu sehen war - sowie der japanische Mangaka Ryuta Amazume, der auch im Westen mit seinen Serien wie Nana & Kaoru Erfolge feiert.

 

[Eintrag_15. März 2014]
Wartungsarbeiten und kleinere Verbesserungen

 

[Eintrag_1. Februar 2014]
Neuvorstellung:
Der brasilianische Künstler
Al Rio, der mit seinen wunderschönen Illustrationen bei den Großverlagen in den USA sehr begehrt war, viel Zuspruch von den Fans bekam, jedoch tragisch sein Leben selbst beendete.

 

[Eintrag_5. Januar 2014]
Wartungsarbeiten in der anime-Rubrik (kleinere Textverbesserungen, alte Links gelöscht, usw...)

 

[Eintrag_29. Dezember 2013]
Neuvorstellung:
Der argentinische Künstler Marc Borstel verbrachte seine "erotischen Comic Jahre" in der düsteren Ecke der BDSM- und Torture-Comic des Anbieters DoFantasy.

 

[Eintrag_25. November 2013]
Neuvorstellung:
Der japanische Künstler Hanaharu Naruko. Sein Hentai-Band "Shojo Materiaru" (Shojo Material) sorgte für lange Warteschlangen vor den Geschäften und war 2008 der umsatzstärkste h-Manga in Japan.

 

[Eintrag_24. Oktober 2013]
Neuvorstellung:
Der spanische Künstler Martin Pardo alias Lanegra.

 

Update in Text und Bild! der Vorstellung: Tuna Empire

 

[Eintrag_30. September 2013]
Neuvorstellung:
Der japani
sche Mangaka
Kenji Kishizuka, dessen Band "Sex Festival" in diesem Jahr in einer französischen Sprachfassung bei Taifu Comics erschien.

 

Update der Vorstellung von: Seishin Izayoi, Topaz, Toshiki Yui.

 

[Eintrag_12. September 2013]
Neuvorstellung:
Der spanische "Self-Made"-Comiczeichner Norberto
Fernández hat schon für so bekannte Blätter wie dem El Vibora und dem Eros Comix Magazin gearbeitet.

 

[Eintrag_4. September 2013]
Neuvorstellung:
Der japanische Zeichner Yamatogawa ist auch im Westen mit seinen Mangabänden äußerst erfolgreich. Sein hervorragender Zeichenstil und die liebevollen Geschichten kommen bei den gaijins gut an.

 

[Eintrag_1. August 2013]
Neuvorstellung:
Der japanische Zeichner
Kaoru Hazuki ist dadurch interessant, weil er zum einen einen recht klassischen Zeichenstil hat und zum anderen seine Manga-Serien etliche Variationen an Thematik und Erzählstil aufweisen.

 

[Eintrag_23. Juli 2013]
Neuvorstellung:
Ulderico Fioretti, ein italienischer Zeichner der mit der rassigen und archaischen ZUNA einen interessanten und ausbaufähigen Charakter erschaffen hat.

 

[Eintrag_20. Juli 2013]
Neuvorstellung:
Der italienische Zeichner
Alessandro Mazzetti aka Ganassa der mit seinen Elves Dreams dem Leser gehörig einheizt. Doch auch seine Illustrationen auf DeviantArt u.a. sind nicht zu verachten. Im Gegenteil!

 

[Eintrag_15. Juli 2013]
Vor genau 80 Jahren wurde in Mailand der "capo di tutti" - ein Pionier und Visionär der erotischen Comickunst - geboren: Guido Crepax. Er hob erotische Comics auf ein intellektuelles Niveau, das heutzutage kaum noch zu finden ist. Auf meinen Seiten soll an diesen bedeutsamen Künstler gedacht werden. ...und die ausführliche Bibliografie der Erstausgaben ist die Beste die man im Web finden kann.

 

[Eintrag_12. Juli 2013]

Überarbeitung der Texte in den Vorstellungen von: Olaf Boccère, Philippe Cavell, Antoni Payà, Eric Stanton.

 

[Eintrag_11. Juli 2013]
Neuvorstellung:
Der französische Zeichner
Jean-Pierre Gibrat, der den Lesern von erotischen Comics vor allem durch seine Adaption Pinocchia bekannt sein dürfte.

 

[Eintrag_16/17. Juni 2013]
Neuvorstellung:
Der italienische Künstler
Adriano De Vincentiis, der in Fachkreisen bereits als Nachfolger von Milo Manara gehandelt wird und schon heute einer der interessantesten "Newcomer" aus Italien ist.

 

[Eintrag_28. Mai 2013]
Neuvorstellung:
Der spanische Künstler
Alvaro Muñoz, der ein "Dauerbucher" im spanischen Kiss Comix Magazin war und unter dem Pseudonym CoaX seine "aktuellen" Comix digital im Web anbietet.

 

[Eintrag_26. Mai 2013]
Neuvorstellung:
Der brasilianische Künstler Mozart Couto der unter seinem Alias
Tadeus Liszt Ende der 1980er Jahre einige erotische Kurzgeschichten produzierte.

 

[Eintrag_20. Mai 2013]
Überarbeitung (Text und Bilder) der Vorstellung von Salomon Grundig

 

[Eintrag_18. Mai 2013]
Neuvorstellung:
Der Künstler Reinaldo Quintero Arturo Torrealba - besser bekannt unter dem Kürzel REIQ, der sich mit Fleiß und Talent in die Herzen von Millionen Hentai-Fans gezeichnet hat.

 

Überarbeitung (Bilder) der Vorstellung von Jordi Bernet

 

[Eintrag_8. Mai 2013]
Neuvorstellung:
Der türkische Zeichner
Gürcan Gürsel, der für die niederländischen Serien von "Rooie Oortjes" (Rote Ohren) etliche Herrenwitz-Cartoons zeichnete und heute eher "Sportliches" zeigt.

 

[Eintrag_6. Mai 2013]
Neuvorstellung:
Der Zeichner Agustin Alessio alias Al Azif der einige Jahre für das Kiss Comix- und Eros Comix-Magazin produzierte.

 

[Eintrag_19. April 2013]
Neuvorstellung:
Der spanische Künstler Bernardo Muñoz, dessen Sammelband Morbo 2012 in Spanien veröffentlicht wurde.

 

Überarbeitung der Vorstellung des spanischen Künstlers E.Hartmann!

 

[Eintrag_11. April 2013]
Text-Ergänzungen

 

[Eintrag_23. März 2013]
Neuvorstellung:
Der italienische Zeichner
Franco Benedetti, der aus der Studio-Schmiede von Dino Leonetti kommt.

 

[Eintrag_14. März 2013]
Text- und Link-Ergänzungen

 

[Eintrag_1. März 2013]
Neuvorstellung:
Der spanische Comickünstler und -produzent
Paco Diaz. Zeichner der Serien Lulu Girls für das Kiss Comix Magazin und Lara Jones, welche im Magazin Bédé Adult und Eros Comix erschien.

 

[Eintrag_31. Januar 2013]
Textergänzungen bei den Vorstellungen von Mancini und W.G. Colber. Siehe auch den neuen Link zu seiner persönlichen Webseite.

 

[Eintrag_25. Januar 2013]
Überarbeitung der Vorstellung Stramaglia Morale mit neuen Beispielbildern und Textergänzungen.

 

[Eintrag_20. Januar 2013]
Neuvorstellung:
Der unglaubliche japanische Künstler Seishin Izayoi, der es bis heute zu keiner offiziellen englischen Veröffentlichung brachte. Unfassbar! - so auch seine Zeichenkunst!


Neuvorstellung:

Das Kickstarter Indy-Comic-Projekt Smut Peddler!

 

[Eintrag_10. Januar 2013]
Kleinere Textergänzungen im Beitrag von Jack-Henri Hopper

 

[Eintrag_21. Dezember 2012]

Was französische oder amerikanische Verlage können, das versuchte auch ein deutscher Verlag: erotische Kurzgeschichten von Comic-Zeichnern, die in diesem Genre normalerweise nicht heimisch sind. Heraus kam Bettgeschichten.Hier meine Rezension.

 

[Eintrag_9. Dezember 2012]
Weitere Bildbeispiele und Textergänzungen im Leone Frollo Beitrag.

 

[Eintrag_6. Dezember 2012]
In den Jahren 1991 bis 2011 erschien bei La Cúlupa das wohl bekannteste Erotik-Comic-Magazin:
Kiss Comix. Neben einer kleinen Übersicht über das Magazin und seinen Niedergang, gibt es eine umfassende Bibliografie, die so im Internet nicht zu finden ist.

 

[Eintrag_1. Dezember 2012]
Künstler des Monats Dezember ist der spanische Künstler Xavier Musquera - bessser bekannt durch sein Pseudonym Chris, unter dem er viele Jahre eine stattliche Anzahl an Erotika zeichnete.
UPDATE: Text und Bildergänzungen, sowie überarbeitete Bibliografie!

 

[Eintrag_7. November 2012]
Künstler des Monats November ist der französische Zeichner, Illustrator und Animator Bernard Kamenoff. Ein Mann mit vielen Fassetten und Pseudonymen; wie den bekanntesten Riverstone oder Peter..

 

[Eintrag_3. September 2012]
kleine Text- und Bildüberarbeitungen

 

[Eintrag_15. Juli 2012]
Neuvorstellung:
Der italienische Künstler David Messina, der zwischen 2000 und 2005 für das spanische Kiss Comix Magazin zeichnete.

 

[Eintrag_8. Juli 2012]
Neuvorstellung:
Der italienische Künstler und Illustrator Tanino Liberatore der durch die Figur RanXerox berühmt wurde. Doch seine wahre Leidenschaft sind die Frauen - nackte Frauen... die er zeichnen kann!

 

Der japanische Mangaka ZUKIKI der noch keine offizielle westliche Veröffentlichung bieten kann. Nur zum Teil verständlich.

 

[Eintrag_3. Juli 2012]
Textergänzungen: Hartmann (Barbarian Chicks & Demons),

 

[Eintrag_17. Juni 2012]
Textergänzungen: Maka-Maka, Rubén del Rincòn

 

[Eintrag_13. Mai 2012]
Neuvorstellung:
Der französische Comic/Cartoon-Künstler Pat Mallet und seine kleine grüne Männchen-Invasion aus den 1970er/1980er Jahren.

 

[Eintrag_12. Mai 2012]
Text- und Bildüberarbeitung: Vorstellung
Mazzotti.

 

[Eintrag_30. April 2012]
Neuvorst
ellung:
Der japanische Zeichner
Saigado, der bereits einige Veröffentlichungen in Frankreich hatte. Seine Reputation als hervorragender Manga-Künstler kommt durch die unzähligen Dôjinshi Veröffentlichungen im Laufe seiner gut 18 Jahre andauernden Karriere.

 

[Eintrag_17. April 2012]
Textüberarbeitungen:

Hinter dem Pseudonym Shiny Beast steht der italienische Zeichner Luigi Di Giammarino. Ein paar neue Beispielsbilder runden das update ab.

 

[Eintrag_9. April 2012]
Neuvorst
ellung:
Der französische Künstler
Alex Varenne, der mit seiner ungewöhnlichen Technik auffällt und mit seiner Kreation Erma Jaguar eine äußerst erfolgreiche Figur des Erotik-Comic-Genre erschaffen hat.

Neuvorstellung:
Ein weiteres Mitglied der Catthouse Studios:
Miravi.
Seine illustrierten Fantasien kursieren quer durchs Netz.

 

[Eintrag_4. April 2012]
Textüberarbeitungen
der Vorstellung: T.Catt

 

[Eintrag_28. März 2012]
Textüberarbeitung
der Vorstellung: Xavier Duvet

 

[Eintrag_20. März 2012]
Neuvorstellung:

Der italienische Comic-Maestro Roberto Raviola, besser bekannt unter seinem Künstlernamen
MAGNUS. Mit seinen erotischen Serien wie Necron und Les 110 pilules hat er Tabus gebrochen und wunderbare Meisterwerke der erotischen Comickunst erschaffen. Unvergessen auch seine Anfänge zusammen mit Fumetti-König Max Bunker bei den Serien Kriminal und Satanik.

 

[Eintrag_18. März 2012]
Neuvorstellung:
Der argentinische Zeichner
Diego Greco, der zusammen mit Landsmann und Autor Erdosain zwischen 2004 und 2006 seine "erotischen Comic-Jahre hatte" und unter anderem im - leider eingestellten - Kiss Comix Magazin vertreten war.

 

[Eintrag_26. Februar 2012]
Neuvorstellung:
Der italienische Zeichenprofi
Massimo Rotundo, der mit seiner Kurzgeschichtensammlung Ex-libris Eroticis ein fantasiereiches und anspruchsvolles erotisches Gesamtwerk geschaffen hat.

 

[Eintrag_18. Februar 2012]
Textüberarbeitungen
der Vorstellung: Leone Frollo, Bruno Coq, Pitek und Boccére (Chambre 121).

 

[Eintrag_17. Januar 2012]
Textüberarbeitungen
der Vorstellung: Ramba

 

[Eintrag_3. Januar 2012]
Update
der Vorstellung: Atilio Gambedotti

 

[Eintrag_24. Dezember 2011]
Neuvorstellung:
Ende der 1980er Jahre erschien bei Vortex Comics eine 12teilige Heftserie, die in den USA einigen Wirbel verursachte. Die Mischung aus Sex, Horror, Krimi und Black Noir hatte man so noch nicht gesehen; zumindest nicht im regulären Comicshop.
Black Kiss von Autor und Zeichner Howard Chaykin.
 

Zusatz:
Kleine Textverbesserungen in einigen Vorstellungen.

 

[Eintrag_3. Dezember 2011]
Neuvorstellung:
Der amerikanische Künstler
Budd Root. Erfinder der kurvenreichen sexy Comicfigur Cavewoman.

 

[Eintrag_31. September 2011]
Kleinere Textverbesserungen.

 

[Eintrag_16. September 2011]
Ergänzungen:
Bei
Jordi Bernet und Solano López.

 

[Eintrag_10. September 2011]
Neuvorstellung:
Der italienische K
ünstler
Guido Crepax war ein Pionier und Visionär in den Anfängen und der Blütezeit erotischer Comics! Hier nun seine überarbeitete Vorstellung und eine exzellente Bibliografieaufstellung seiner Alben-Erstveröffentlichungen!

itemkopf2
itemkopf2
itemkopf2
itemkopf2
itemkopf2
itemkopf2
itemkopf2
itemkopf2
itemkopf2
item6b1a1a1
item6b1a1a1a
item6b1a1a1a1
itemkopf2
itemkopf2
itemkopf2
item6b
item6b2
item6b1
item6b1a
item6b1a1
itemkopf2
 aa comic/Xcomic Infos über erotische Comic, hentai-Manga Gaijinjoe.de  aa anime/h-anime item10 CoverClimaxxx4 itemkopf2 CoverNatalie itemkopf2 CoverChuukaIchiban itemkopf2 SeiteWanda1 itemkopf2 Covercaad1 itemkopf2 CoverTaruTaruBoingBoing itemkopf2 ILLUNURZUNAcomicsX100 itemkopf2 IllusAlvaroArtSCOAX14 itemkopf2 BoshiDoubleSoukanfarbig1 itemkopf2 Facebooklogo item6afacebook item6b1a1a1 Facebooklogo1 item6afacebook1 item6b1a1a1a youtubeLogoklein item6afacebook1a item6b1a1a1a1 IlluKopfRanxerox itemkopf2 lizbethcover8 itemkopf2 Kiss009 itemkopf2  Impressum  Gaijinjoe Link-Tipps  Disclaimer  Made with a Mac GaijinshopBild itemkopf2